Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

09. April 2020

Search form

Search form

Strategische Partnerschaft

Strategische Partnerschaft© Pexels.com/pixabay

T-Systems und Google Cloud vereinbaren langfristige Kooperation. Schwerpunkt Cloud-Innovationen und digitale Transformation in Betrieben. Eigenes Kompetenzzentrum für Managed Services geplant.

(red/cc) Google Cloud und T-Systems kündigen aktuell eine Partnerschaft an, wo primär Unternehmen mit cloud-basierten Anwendungen und sogenannten Managed Services (Anm. ausgelagerten IT-Diensten und -Applikationen) bei der digitalen Transformation unterstützt werden sollen.

„Unser gemeinsames Ziel ist, Unternehmen und Institutionen mit Hilfe von Cloud-Diensten bei der Digitalisierung und Verbesserung von Geschäftsprozessen zu begleiten, so Adel Al-Saleh, CEO von T-Systems. „Diese Partnerschaft ist ein Kernelement unserer Strategie mit Managed Services einen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen“. „Die Erfahrungen von T-Systems beim Management von IT-Umgebungen und Betriebstransformationen sind für Kunden bei Bewertung und Umsetzung von Cloud-Lösungen von großem Nutzen“, ergänzt Thomas Kurian, CEO von Google Cloud.

Cloud-Migration mit SAP, KI, Machine Learning und Data-Management
T-Systems plant zudem ein eigenes Kompetenzzentrum für Google Cloud aufzubauen, um Unternehmen einmal bei Bedarfsermittlung zu unterstützen und im nächsten Schritt dann bei der Umsetzung massgeschneiderter Cloud-Anwendungen. Im Fokus stehen dabei Cloud-Migration, SAP, KI und Machine Learning sowie Data Warehouse und Data-Analytics direkt in der Cloud. Bei den Branchen werden vorab Schlüsselbereiche wie Fertigungsindustrie, Automobil, Automotive inklusive Zulieferbetriebe und Logistik sowie der öffentliche Sektor adressiert.

„Die Alpine Region mit Österreich und Schweiz ist besonders prädestiniert dafür, den Kunden mittels Google Cloud neue Business-Chancen zu erschließen,“ erläutert Peter Lenz, Managing Director Region Alpine bei T-Systems. „Wir garantieren damit unseren Kunden kurze Wege, kooperative Innovationen sowie individuell optimierte Lösungen und bieten unsere gebündelte Erfahrung in der Region Alpine“, unterstreicht Lenz.

Links

red/czaak, Economy Ausgabe Webartikel, 17.02.2020