Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

19. September 2020

Search form

Search form

Immunität bei Corona häufiger als vermutet

Immunität bei Corona häufiger als vermutet© Pexels.com/Anna Shvets

Über T-Zellen vermittelte Immunität offenbar deutlich gängiger als Antikörper, so aktuelle Studien des schwedischen Karolinska-Instituts. Auch amerikanische Heat Biologics und University of Miami forschen rund um T-Zellen als Covid-Behandlungsform. Hier liegt Fokus bei besonders gefährdeten und älteren Risikogruppen.

(PTA/red/mich) Neue Untersuchungen des schwedischen Karolinska-Institut und dem Karolinska-Universitätskrankenhaus zeigen, dass viele Menschen mit leichten oder ohne Covid-19-Symptome über eine T-Zell-vermittelte Immunität gegen das Virus verfügen. Dies gilt auch für Menschen, die nicht positiv auf Antikörper getestet worden sind. Die Forscher schließen nun daraus, dass die allgemeine Immunität gegen Covid-19 womöglich höher ist, als es bisherige Antikörper-Tests vermuten lassen, so ein Bericht von Presstext Austria.

Die T-Zelle als Virenpolizei des Immunsystems
"T-Zellen sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Immunsystems und als eine Art von weißen Blutzellen darauf spezialisiert, viral infizierte Zellen zu erkennen", erläutert Marcus Buggert, Forscher und Assistenz-Professor am Zentrum für Infektionsmedizin des Karolinska-Instituts. Eingehende Analysen erlauben den Forschern, die T-Zell-Reaktion während und nach einer COVID-19-Infektion exakt abzubilden. "Unsere Resultate zeigen, dass etwa doppelt so viele Menschen eine T-Zell-Immunität entwickelt haben wie Personen, in denen wir Antikörper gefunden haben“, so Buggert weiter.

T-Zell-Immunität auch in der Familie
Für die Studie führten die Forscher immunologische Analysen bei über 200 Probanden durch, von denen viele keine oder nur leichte Covid-19-Symptome aufwiesen. Eine weitere Erkenntnis lautete, dass nicht nur Covid-19-Infizierten eine T-Zell-Imnunität nachzuweisen war, sondern auch vielen ihrer asymptomatischen Familienmitgliedern. Der Artikel zur Untersuchung wurde unter dem Titel "Robust T-Cell immunity in convalescent individuals with asymptomatic or mild Covid-19" auf BioRxiv (Anm. ein Preprint-Server für die Biowissenschaften) publiziert. Die Forschungen und vorklinischen Studien von Heat Biologics zum Thema T-Zellen und Covid-19 sind direkt über die Website des amerikanischen Unternehmens einsehbar.

Links

PressetextAustria/red/mich, Economy Ausgabe Webartikel, 11.09.2020