Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

23. September 2017

Search form

Search form

Frankreichs Staatsbahn setzt auf IP-Netzlösung von Kapsch CarrierCom

Frankreichs Staatsbahn setzt auf IP-Netzlösung von Kapsch CarrierCom© Bilerbox.com

Das GSM-R-System von Kapsch CarrierCom für die französische Staatsbahn ist erfolgreich in Betrieb genommen. Mit der Endabnahme des neuen GSM-Migrationsprojekts (GSM R R4) durch Frankreichs staatliche Eisenbahngesellschaft SNCF hat Kapsch CarrierCom ein weiteres wichtiges Projekt zur Erhöhung der Sicherheit im Bahnverkehr umgesetzt.

Die in Frankreich implementierte IP-Voice-Netzlösung der nächsten Generation ermöglicht einen noch zuverlässigeren Bahnbetrieb und legt gleichzeitig die Basis für Anwendungen wie Bahnnotrufe oder die Positionsbestimmung von Zügen. „Die SNCF hat bestätigt, dass das Projekt ordnungsgemäß und ohne Probleme während der Migration umgesetzt wurde“, betont Thomas Schöpf, COO von Kapsch CarrierCom.

Expertise weltweit
Damit gehört die SNCF zu einer weltweiten Reihe von großen Bahnbetreibern, die auf die Expertise von Kapsch CarrierCom und auf die dabei verwendete R4-Architektur der nächsten Generation setzen. Für Thomas Schöpf nicht zuletzt aufgrund des heurigen 125-jährigen Firmenjubiläums von Kapsch ein Grund zur Freude: „Die Kooperation mit der SNCF ist ein neuerlicher Beweis für die Anerkennung unseres operativen Know-hows in der Bahnkommunikation.“ Kapsch CarrierCom positioniert sich damit weiter als ein Unternehmen, das die zukünftige Entwicklung von Carrier-Netzwerken und von eigens für den Betrieb von Bahnunternehmen, Behörden und Flughäfen entwickelten Telekommunikationsnetzen mitgestaltet.

Links

red/pd/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 12.09.2017