Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

29. Januar 2022

Search form

Search form

Sozialer Austausch und gemeinsam lernen

Sozialer Austausch und gemeinsam lernen© Pexels.com/Max Firscher

T-Systems Austria unterstützt Wiener Jugendzentrum 5erHaus im Theodor Körner Hof mit moderner Mediatechnologie. Nach Infrastruktur und Laptops wurden nun 3D-Drucker und Plotter übergeben.

(red/cc) T-Systems unterstützt das Jugendzentrum 5erHaus im Theodor Körner Hof in Wien Margareten bereits seit 2012. Damals wurde eine 40m2 große Mediabox geschaffen, die etwa mit W-Lan und Laptops ausgestattet ist, und wo Jugendliche entweder direkt vor Ort den Umgang mit neuen Technologien erproben können oder Infrastruktur und Geräte für Homeschooling verwenden. „Dieses Jahr haben wir von T-Systems einen 3D-Drucker und einen Plotter erhalten. Damit bekommen auch bis dato unerfahrene Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihr Wissensspektrum zu erweitern“, so Birgit Koska, Leiterin des 5erHauses.

Über 10.000 Besuche in einem Jahr
Zuletzt wurde das T-Systems Angebot vor allem im Kontext mit der Corona-Krise genutzt, wo Gruppentreffen bis auf einzeln organisierte Lernhilfen abgesagt waren. In dieser Zeit wurde die Mediabox von den Jugendlichen primär für Homeschooling oder sonstige Lerntätigkeiten genutzt. „Das letzte Jahr hat gezeigt, wie wichtig dieser Ort gerade für SchülerInnen ist, die dem Unterricht ohne Laptop nicht hätten folgen können“, unterstreicht Koska. Angaben zufolge verzeichnete die T-Systems Mediabox im Theodor Körnerhof allein im letzten Jahr rund 10.000 Besuche.

Das Projekt war ursprünglich nur für ein Jahr geplant, der rege Zuspruch und der große Bedarf machte dann aber rasch die nötige Verlängerung klar. „Wir freuen uns sehr, dass wir bereits seit neun Jahren mit der T-Systems Mediabox einen Ort geschaffen haben, wo Kinder und Jugendliche moderne Technologien verwenden können und wir so einen Beitrag zum Erlernen digitaler Kompetenzen leisten dürfen“, sagt Peter Lenz, Regional Managing Director T-Systems Alpine.

Soziales Kommunikationszentrum auch für andere Gruppen
Als fixer Bestandteil im Theodor Körnerhof vor dem Jugendzentrum 5erHaus wird die T-Systems Mediabox auch von anderen Organisationen und Gruppen genutzt. Neben dem 5er Haus bieten auch die wohnpartner der Stadt Wien unterschiedliche Aktivitäten für die Bewohner des Gemeindebaus an und das inkludiert etwa auch die Mieterbeiräte des Körnerhofs, die sich zum Austausch mit Anrainern in der Mediabox treffen.

Betrieben und organisiert wird die T-Systems Mediabox aber hauptsächlich vom 5er Haus als Jugendzentrum. Von der Vorbereitung für Referate, über Sitzungen der Jugendredaktion und Internet-Recherchen bis zur Aufbereitung von Präsentationen oder dem Erlernen des Umgangs mit Word und PowerPoint steht die Mediabox den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. „Besonders freut uns, dass gerade Mädchen Freude am Gestalten und Experimentieren am Computer haben“, betont Koska.

Links

red/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 11.01.2022