Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

12. Juli 2020

Search form

Search form

Frau Doktor Internet bitte behandeln

Frau Doktor Internet bitte behandeln© Pexels.com/Andrea Piacquadio

Webapplikation TeleDoc bringt digitale Alternative zu physischem Arztbesuch. Arztteam aus Allgemeinmedizinern steht über TeleDoc-App zur Verfügung. A1 übernimmt nun App in Angebot.

(red/mich) Knieschmerzen, Halsweh, Magenbeschwerden, Übelkeit oder ein steifer Nacken: bei derartigen und anderen Krankheitssymptomen ist häufig ein persönlicher Besuch beim Arzt angesagt. Aber auch bei Fragen zu Nachbehandlungen oder Wirkungsweisen von Medikamenten fühlen sich viele Patienten nur nach Rücksprache mit einem Arzt wirklich sicher.

Corona-bedingt stehen nun jedoch viele Menschen Alternativen zum persönlichen Besuch in der klassischen Arztpraxis offen gegenüber und einige Patienten suchen umständehalber danach. Das kann aus gesundheitlichen wie arbeitstechnischen Gründen sein oder betreuungspflichtige Kinder erlauben keine Abwesenheit von zu Hause.

A1-Angebot für 9.99 Euro je Monat im Abo-Modell
Das Unternehmen TeleDoc hat eine webbasierende Applikation entwickelt, wo Ärzte über diese App mittels Video-Anruf konsultiert werden können und der Telekom-Provider A1 hat dieses Services nun in seine Angebotspalette übernommen. Der Zugang zu TeleDoc erfolgt entsprechend über die TeleDoc App (App Store/iOS und Google Play/Android).

„Nach der Registrierung kostet TeleDoc 9,99 Euro je Monat und ist damit deutlich günstiger als ähnliche Angebote“, so A1 in einer Aussendung. Enthalten im Anbot ist sodann die unlimitierte Erreichbarkeit eines Teams an Allgemeinmedizinern im Zeitraum von Montag bis Sonntag und jeweils von 6 bis 24 Uhr.

Keine Wartezeit oder Terminvereinbarung
Die Kontaktaufnahme selbst kann entsprechend ohne Wartezeit oder Terminvereinbarung und so oft wie vom Nutzer erforderlich oder gewünscht erfolgen. „Der Arzt kann wie bei einem persönlichen Besuch auch visuelle Wahrnehmungen in die Diagnose einfließen lassen“, so A1 in der Aussendung.

Die Abrechnung der Kosten erfolgt über die Kreditkarte. TeleDoc ist ein Service der TeleDoc Holding GmbH und steht Kunden aller Netzbetreiber zur Verfügung. „Bei Auftreten von Covid 19-Symptomen oder Kontakt zu einer infizierten Person ist nach wie vor die Rufnummer 1450 anzurufen“, ergänzt A1 im Kontext mit dem Thema Corona.

Links

red/mich, Economy Ausgabe Webartikel, 04.05.2020