Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

15. Juni 2024

Search form

Search form

Aktionswoche zum Thema Inklusion

Aktionswoche zum Thema Inklusion © pexels/marcus aurelius

FH St. Pölten und Bertha von Suttner Privatuni öffnen Campus zu Lehrveranstaltungen, Projektpräsentationen und Workshops mit Fokus auf Inklusionsthemen. Unterschiedliche Behinderungserfahrungen im Fokus.

(red/cc) Die Fachhochschule St. Pölten und die Bertha von Suttner Privatuniversität veranstalten in Kooperation mit dem Büro für Diversität der Stadt St. Pölten erstmals eine Aktionswoche zum Thema Inklusion. Die Aktionswoche Inklusion wird von der Sparkasse Niederösterreich Mitte West unterstützt. Im Rahmen des „Offenen Campus“ öffnen einzelne Lehrveranstaltungen ihre Türen und stellen Studierende ihre Projekte vor. Zudem soll ein vielfältiges Programm zum Mitmachen und Informieren einladen. Eingeladen sind primär Studierende und Mitarbeiter des Campus St. Pölten und insbesondere Menschen mit unterschiedlichen Behinderungserfahrungen sowie deren Angehörige.

Höhepunkte beim Programm sind etwa ein Gebärdensprachkurs für Anfänger, ein inklusiver Theaterworkshop, Campusführungen und ein offenes Radiostudio beim Campus & City Radio 94.4. Auch stellen Studierende des iLab der FH St. Pölten ihre Projekte vor. Workshops und Vorträge widmen sich unter anderem folgenden Themen: „Nicht im Dunkeln: Wie Inklusion im Journalismus klappt“, „Inklusive Bildung: Chancen durch Österreichische Gebärdensprache und Fachhochschulzugang für alle“ oder „Studieren trotz/mit psychischer Erkrankung – eine Frage der Inklusion?“.

Gehörloser Apotheker, Wanderausstellung „Hands UP“, Kreativstationen
Weiters erzählt ein gehörloser Apotheker aus seinem Arbeitsalltag und die Wanderausstellung „Hands UP“ lädt zu einer spannenden und interaktiven Reise in die Welt der Stille und Gebärdensprache. Eine Diskussionsrunde mit dem Titel „Un:fähig“ erörtert Fähigkeiten und Erwartungen und was dies etwaig über unsere Gesellschaft verrät. In der Campus-Bibliothek wird es einen Büchertisch zum Thema Inklusion geben.

Das Büro für Diversität der Stadt St. Pölten und Studierende der Sozialen Arbeit der FH St. Pölten gestalten gemeinsam mit Vertretern verschiedener Einrichtungen und Vereinen einen sogenannten Diversity Day, wo mittels Infoständen, Quiz-Angeboten, Mini-Workshops oder Kreativstationen die vielen Facetten von Diversität und Inklusion vermittelt werden soll. Bei einem Sensibilisierungsparcours kann man mit dem eigenen Körper Barrieren erfahren, erleben und überwinden, beispielswesie mit taktilen Grafiken, Virtual-Reality-Brillen und Screen Readern. Gezeigt wird auch der Film „It Works II“. Dieser veranschaulicht das Leben von Menschen mit Behinderung.

Aktionswoche Inklusion vom 2. bis 5. Mai am Campus St. Pölten. Das Veranstaltungsteam organisiert auf Wunsch persönliche Begleitpersonen für die Zeit der Veranstaltung. Bedarf kann bei der Anmeldung bekannt gegeben werden.

Links

red/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 28.04.2023