Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

25. Mai 2016

Search form

Search form

Schulen und Betriebe vernetzt

Schulen und Betriebe vernetztBilderbox.com

Durch die Initiative Regionale Drehscheibe lernen niederösterreichische Schüler ihre zukünftigen Arbeitgeber kennen.

In Niederösterreich kooperieren Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer ab Mitte September in der Regionalen Drehscheibe. Ansprechpartner aus den Bezirksstellen der beiden Interessensvertretungen werden Kontakte zwischen Schulen und Unternehmen aufbauen. Geplant sind Exkursionen von Schulklassen in Betriebe, Firmenpräsentationen in Schulen und Schnupperlehren, sowie Berufsberatung

Verbesserte Karrierechancen durch Vernetzung
„Je besser die Schulen und die Unternehmen vernetzt sind, umso besser ist es für die Karrierechancen der einzelnen Jugendlichen, für die Fachkräftesituation und den gesamten Wirtschaftsstandort“, betont Sonja Zwazl, Präsidentin der niederösterreichischen Wirtschaftskammer. Und Markus Wieser, Präsident der AK Niederösterreich, ergänzt: „Von der Vernetzung profitieren beide Seiten, die angehenden Lehrlinge lernen Unternehmen und Arbeitnehmer-Interessensvertretung kennen und die Firmen treffen ihre künftigen Mitarbeiter“.

Links

red/stem, Economy Ausgabe 999999, 07.09.2015