Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

19. November 2017

Search form

Search form

Die Sonne in jedem Raum

Die Sonne in jedem Raum© www.solatube.at

Mit einem Tageslichtsystem lässt Gloggnitzerin im Büro die Sonne scheinen und hebt damit die Stimmung.

Die Sonne in jeden Raum bringt die Forthuber Doris Tageslichtsysteme e. U. aus Gloggnitz. „Natürliches Tageslicht lässt Menschen nicht nur konzentrierter arbeiten, es hebt auch merklich die Stimmung und ist besser für den Biorhythmus“, betont Geschäftsführerin Forthuber. Die Unternehmerin hat die Generalvertretung der US-amerikanischen Firma „Solatube“ für Österreich übernommen. Sogar der Tiergarten Schönbrunn setzt inzwischen dieses System im Regenwaldhaus und in der Eisbärenwelt ein.

Streulinse sorgt für gleichmässige Verteilung
„Nicht jeder Raum kann durch Fenster natürlich beleuchtet werden. Oft dürfen an einer Wand wegen des Nachbarn keine Fenster eingebaut werden, oder Räume sind nordseitig, wo ebenfalls natürliches Tageslicht kaum über normale Fenster eintreten kann“, erklärt Forthuber. Mit Solatube wird das Tageslicht mit einer Kuppel am Dach eingefangen und mit hochreflektierenden Rohren in den zu beleuchtenden Raum geleitet. Grundsätzlich können alle Räume mit Tageslicht beleuchtet werden. Das Tageslicht kann fast 1:1 von draußen nach drinnen geleitet werden. Drinnen sorgt dann eine Streulinse dafür, dass sich das Tageslicht gleichmäßig im Raum verteilt.
Keine Angst müsse man vor einem Sonnenbrand haben, da beim Einfangen und Weitertransport des Sonnenlichts die UV-Anteile herausgefiltert werden. Tageslichtsysteme sind ab 600 Euro erhältlich und können auch nachträglich eingebaut werden. Meist sind die Verrohrungen drei bis fünf Meter lang, jedoch auch 16 Meter sind möglich. Etwa 40 Prozent der von Forthuber montierten Anlagen sind Nachrüstungen. Die privaten und gewerblichen Anwendungen halten sich in etwa die Waage. (

Link:

Links

NOe-Wirtschaftspressedienst/red/stem, Economy Ausgabe Webartikel, 11.06.2017