Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

23. October 2018

Search form

Search form

Blockchain in der betrieblichen Praxis

Blockchain in der betrieblichen Praxis© piqs.de/leonard aguiar

Die Blockchain ist in aller Munde. Konkrete Anwendungen im Unternehmensalltag sind jedoch noch überschaubar. Bei der kommenden Blockchain-Konferenz am 10. Oktober im Wiener Tech Gate werden mehrere konkrete Anwendungen gezeigt und aktuelle technologische Entwicklungen erläutert.

Auf der Konferenz „Blockchain in der Unternehmenspraxis“ werden praktische Anwendungsfälle in nationalen und internationalen Unternehmen, Best Practices und sogenannte Proof-of-Concepts (PoC) gezeigt. Schwerpunkt sind die Bereiche Blockchain-Technologie, Digital Identity, Smart Contracts oder Payments im Bereich Machine-to-Machine (M2M).

Cryptoblogger, Manager und Forscher
Unternehmen wie die Österreichische Post AG, Wien Energie, Bundesrechenzentrum, Raiffeisen Bank International AG, Innsbrucker Kommunalbetriebe, Oracle, Atos und esentri AG zeigen praktische Lösungen und Prototypen. Dazu gibt es ein hochkarätiges Vortragsprogramm, u.a. zum Thema „Academia meets Practice“
von Alfred Taudes (Wissenschaftlicher Leiter, Forschungsinstitut für Kryptoökonomie, Wirtschaftsuniversität Wien).
Weitere Vortragende sind Robby Schwertner (Cryptoblogger und Autor) zum Thema „Mehrwert für das Unternehmen und die Gesellschaft“ sowie Leonhard Weese (The Bitcoin Association) zu „M2M-Zahlungen mit Bitcoins“ oder Daniel Döller (Leitung Energieservice, Österreichische Post AG) zu „Anwendungsbeispiele bei der Österreichischen Post“.

Links

red, Economy Ausgabe Webartikel, 04.10.2018