Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

19. Dezember 2018

Search form

Search form

Der Orgaahhsmotextus

Der Orgaahhsmotextus© Bilderbox.com

Ein ironischer Informationserläuterungstext mit ernstem Schluss zur neuen Datenschutzgrundverordnung.

(Christian Czaak) Werte Leser und werte UserInnen, auch ein Medium wie economy kann nicht immer nur inhaltlich spannende oder gar (weltweit) exklusive Geschichten bringen, und so wird Ihnen diesmal der nachfolgende Text möglicherweise schon bekannt vorkommen und, möglicherweise, diesmal auch keine begeisternden Jubelausbrüche über den entsprechend - und bitte anlasssystemimmanent begründet - nicht vollinhaltlich übermittelbaren informativen Lesespaß auslösen.
Aber genug der themenbedingt demutsvollen Einleitung, die Geschichte nähert sich dem trotzdem enthaltenen dramaturgischen Höhepunkt: es geht heute um die neue Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO. In der mittelkürzeren medialen Hysterie, äh, Historie, beginnend mit der epochalen Gründung von economy 1999, und vor allem in den kürzlichst zurück liegenden Wochen gab es vergleichweise kein anderes Wort oder Kürzel, das medial öfter und insbesondere tiefgreifender recherchiert und erörtert wurde.

Grundlagenforschungswissenschaftliche Studien
Dem Vernehmen nach belegen das auch erste wissenschaftliche Studien und das Institut für die vergleichende Begriffsgeschichtsforschungsparameterfindungslehre hat nun konsequenterweise beim Bildungsministerium einen Antrag auf Genehmigung zur Gründung eines entsprechenden Forschungsevaluierungszentrums (FEZn – richtig bitte mit Betonung des n) eingereicht und plant in Folge dann auch die Gründung einer Privatuniversität als Basis für die Einrichtung eines neuen Unterrichtsfachs zum Thema mit der nötigen Wissensvermittlung für den Lehrkörper.
Nun aber wirklich genug der „langatmigen und in den üblichen Schachtelsätzen formulierten Einleitung“ (Zitat meines Lektorats - was ihm bzw. gendergerecht und politisch korrekt formuliert: es eine dienstrechtliche Ermahnung einbrachte – und mir eine neuerliche Listung bei Betriebsrat und Journalistengewerkschaft), wir kommen jetzt auch in der Tat zum inhaltlichen Höhepunkt, laut ersten vorliegenden Studienergebnissen auch Orgaahhsmotextus genannt. Das ist aber bitte noch inoffiziell, die angeführte begriffliche Schreibweise braucht noch die offizielle Genehmigung des nationalen Forschungsbildungsrates und vor allem einen einstimmigen Beschluss der SprachformulierungsbeauftragtInnen aller EU-Mitgliedsländer.

Der ernste Teil
So - und ernsthaft: unter Bezugnahme auf die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Ihnen in Kurzform folgende Erläuterungen zur Verwendung Ihrer Daten übermitteln. Die umfangreichere und entsprechend juristisch formulierte Datenschutzerklärung (inklusive Erläuterungen zur Verwendung von „Cookies“) finden Sie über den Link („Datenschutzerklärung“) sowie im rechten Teil („Frame“) unserer Einstiegsseite und zusätzlich auch noch über das Impressum in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Die Economy Verlags GmbH verwendet und speichert Ihre (personenbezogenen) Daten primär mit der E-Mail-Adresse sowie auch mit Titel, Vor- und Zuname, Funktion/Firma, Anschrift und Telefon) und zudem die Entstehung unserer Kontakte primär mit Anmeldung über unseren (kostenlosen) Newsletter sowie über angemeldete Teilnahme an unseren Veranstaltungen (IT-Messen, EConomyAustria Technologiepark, Kongresse und Business-Breakfasts) auf der Rechtsgrundlage des berechtigten und proaktiv übermittelten Interesses und Ihrer entsprechenden Einwilligung.

Verwendung und Speicherung
Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen und Sie haben das Recht auf Auskunft zur Verwendung und Speicherung Ihrer Daten sowie Berichtigung, Einschränkung oder Löschung. Zu diesem Zweck genügt eine schriftliche Mitteilung (E-Mail) und für die Abbestellung des Newsletters ein Klick auf den in jedem Newsletter angeführten Abmeldelink. Die Rechtmäßigkeit der Verwendung und Speicherung der personenbezogenen Daten bis zum Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt oder aufgehoben.
Alle Daten werden ausschließlich intern und ausschließlich über economy-interne EDV-Geräte und –Systeme verwendet und mehrfach gesichert gespeichert und diese ausschließliche interne Verwendung, Speicherung und (technische) Abwicklung betrifft auch den Economy-Newsletter. Alle diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Links

christian czaak, Economy Ausgabe Webartikel, 24.05.2018